Primos brachte mit zwölf Jahren bereits seine erstens Rhymes auf’s Papier. Er arbeitet bei seinen Texten oft mit sehr emotionalen Themen und überzeugt dabei mit seinem flotten aber dennoch lockeren Style und Flow.